image

Wetterlehrpfad

Nach intensiver Planung und wissenschaftlicher Abhandlung konnte 2008 der erste österreichische Wetterlehrpfad eröffnet werden und er soll hierzulande auch der einzige bleiben. Es gibt in anderen Nationen ebenfalls adäquate Wetterlehrpfade, doch ist der in unserem Hollenthon äußerst ausführlich und natürlich global einzigartig, da die auf den Tafeln abgehandelten Wetterphänomene jeweils auch von Volksschulkindern aus deren Sichtweise wiedergegeben wurden. Auf jeder Tafel gibt es somit eine wissenschaftliche Abhandlung eines bestimmten meteorologischen Phänomens für Erwachsene und darunter die Interpretation durch und für die Kinder. In Summe stehen entlang des Lehrpfades insgesamt 10 Thementafeln sowie eine allgemeine Informationstafel am Beginn. 

Die Lehrpfadlänge beträgt ca. 1 km und hat insgesamt nur einen Höhenunterschied von ca. 50 m. Er ist somit leicht zu begehen, etwas festere Schuhe sind infolge eines kurzen Schotterwegabschnittes aber von Vorteil. Die Begehung ist jederzeit möglich und kostenlos. Im Winter jedoch, bei Schneelage, ist Vorsicht geboten, da die Räumung nicht zur Gänze erfolgt. Zur Zeit ist eine Erweiterung in Planung, die zum Ziel hat, einzelne Wetterphänomene in spielerischer und praktischer Art erlebbar zu machen.


<< Sonnwendfeuer
Obstsortenlehrpfad >>