Regen-Geräusch-Röhre

Am höchsten Punkt des Wetterlehrpfades, auf etwa 690 m Seehöhe und bei Tafel 5 angekommen, besteht die Möglichkeit, gleich neben dem Pustestärke-Messer ein Regengeräusch zu erzeugen. Viele kennen dieses Prinzip, da solche Instrumente auch oft für Entspannungsmusik verwendet werden. Durch langsames Hin- und Herwippen der Röhre rasseln innerhalb kleine Plättchen kaskadenförmig nach unten und erzeugen ein Geräusch, das jenem von Regen schon sehr nahe kommt.


<< Pustestärke-Messer
Panorama-Scheibe >>